Zertifizierung Server 2012

Für die neuen Zertifizierungen auf Server 2012 gibt es zwei Zertifizierungen. Sie können sich zum MCSA ausbilden lassen und danach zum MCSE. Wer MCSE werden möchte, ist die Ausbildung zum MCSA zwingend erforderlich.

MCSA auf Server 2012

Der MCSA (Microsoft Certifed Solutions Associate) für Windows Server 2012 ist die neue Basiszertifizierung von Microsoft. Alle Kernaspekte der Windows Server Verwaltung von Installation über Betrieb bis zur Absicherung werden behandelt. Die MCSA Ausbildung umfasst 3 Seminare a 5 Tage und 3 Prüfungen.

Für die Zertifizierung sind Vorkenntnisse im Bereich Netzwerkgrundlagen und Servergrundlagen unbedingt erforderlich! Um die notwendigen Vorkenntnisse zu erlangen, empfehlen wir Ihnen die Kurse Netzwerkgrundlagen oder Network+ und Servergrundlagen.

Im Paketpreis für die komplette Ausbildung zum MCSA sind die Prüfungsgebühren für die Erstprüfung inbegriffen.

 

Um die Inhalte und Termine zu sehen, klicken Sie auf die Grafik.

 

 

MCSE auf Server 2012

Die Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Die Server Infrastructure Zertifizierung bestätigt die Fähigkeit, umfassende Server-Infrastruktur-Lösungen zu bauen. Inhalte aus den Bereichen Identity Management, Systems Management, Virtualisierung, Storage und Networking. Als Basisausbildung ist zwingend die MCSA Zertifizierung erforderlich. Darauf bauen dann zwei weitere Seminare und zwei Prüfungen auf.

Um die Inhalte und Termine zu sehen, klicken Sie auf die Grafik.

 

 

Aktuelle Preise und Termine finden Sie im Downloadbereich und in der Termintabelle!