Springe zum Inhalt

"Ethical Hacking" - Strategien für mehr IT-Sicherheit

Seminarbeschreibung:

„Um einen Dieb zu fangen, muss man wie ein Dieb denken.“ Diese Methode funktioniert auch bei Hackern. Nur wer weiß wie ein Hacker denkt, ist im Stande, Angriffe effektiv abzuwehren. Dieses praxisorientierte Seminar vermittelt Ihnen ein tiefgehendes Wissen und praktische Erfahrungen mit den aktuellen Sicherheitssystemen. Sie werden verstehen, wie die Netzverteidigung funktioniert, Sie lernen wie Sie Ihr eigenes Netz scannen und angreifen können. Nach diesem Seminar wissen Sie, welche Gefahren im Netz lauern und welche Möglichkeiten Ihnen zur Verteidigung zur Verfügung stehen!

Zielgruppe: IT-Sicherheitsbeauftragte, Systemadministratoren. Das Seminar „Ethical Hacking“ bietet Teilnehmenden ein lernorientiertes, interaktives Umfeld, in dem Ihnen das Scannen, Testen, Hacken und Schützen der eigenen Systeme vermittelt wird.

Das praxisorientierte Seminar für IT-Sicherheitsbeauftragte und Systemadministratoren vermittelt ein tieferes Verständnis der aktuellen Angriffstechniken und deren Folgen.

Seminardauer:
3 Tage
Seminarinhalte:

Die Seminarinhalte im Detail:

  • „Ethical Hacking“ vs. Hacking
  • Rechtliche Hintergründe
  • Vorraussetzungen für “Ethical Hacking”
  • Hacking – Täter, Opfer, Folgen
  • Malware (Viren, Trojaner, Würmer etc.) als Werkzeug der Hacker
  • Netzwerkgrundlagen und die Sicherheitsprobleme, Netzwerkgeräte (Hub, Switch, Router)
  • TCP/IP Kommunikation (ARP, ICMP, DHCP, DNS)

Die 5 Phasen eines Angriffs

  • Technik des Auskundschaftens
  • Technik des Scannens
  • Technik verschiedener Angriffsvektoren
  • Technik des dauerhaften Zugriffs
  • Technik des Spuren verwischens/tarnens

Diese Phasen umfassen:

  • Aktives und passives Auskundschaften
  • Netzwerkscannen und Portscannen
  • Serviceerkennung und Schwachstellenerkennung
  • Ermittlung von Usern/Gruppen/Freigaben
  • Ermittlung/Stehlen/Cracken von Passwörtern
  • Dauerhafter Zugriff auf gehackte Systeme
  • Tarnung (Rootkits, ADS, Steganografie)

 

  • Aufbau von Verteidigungslinien
  • IT-Sicherheit vom Design bis zum Betrieb

Termine:

12.07. – 14.07.2021

auf Anfrage

Seminargebühr: *
1.950 €
Hinweis:

*
Alle genannten Preise verstehen sich plus der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer und beinhalten Schulungsunterlagen, Mittagsimbiss, Kaffeebewirtung und Kaltgetränke. Prüfungsgebühren für Einzelseminare sind exklusiv.
Die Preise gelten für eine Mindestbelegung von 4 Personen pro Seminar. Für Firmenschulungen und Einzelschulungen erstellen wir Ihnen gerne ein gesondertes Angebot.

Garantiert! Die so gekennzeichneten Seminare haben die Mindestbelegung erreicht und führen wir garantiert durch!**

**
Ausnahmen durch höhere Gewalt (siehe AGB’s)