Springe zum Inhalt

CompTIA A+ Teil II -Praktische Anwendungen-

Seminarbeschreibung:

Um die CompTIA-Zertifizierung A+ zu erhalten, muss ein Kandidat zwei Prüfungen bestehen. Die erste Prüfung besteht aus den CompTIA A+ Essentials. Die Anforderungen der CompTIA A+ Essentials-Prüfung sind unter www.comptia.org allgemein ersichtlich. Der CompTIA A+ 220-902-Test richtet sich an Personen, die in einer mobilen technischen Umgebung oder einem technischen Unternehmensumfeld arbeiten oder arbeiten wollen und dabei intensiven persönlichen Kundenkontakt haben. Berufsbezeichnungen, welche die Tätigkeit dieser Personen in einer Organisation beschreiben, könnten unter anderem sein: Betriebstechniker, IT-Administrator, Kundendiensttechniker, PC-Techniker etc. Im Idealfall hat der CompTIA A+ Kandidat bereits die CompTIA A+ Essentials-Prüfung bestanden.

Auch für Personen aus nichttechnischen Bereichen wie Studenten, Verkaufsmitarbeiter oder Büroleiter kleinerer Unternehmen dürfte die Bestätigung der Fähigkeiten, die mit dem CompTI-Zertifikat A+ verbunden sind, von Nutzen sein.

Vorbereitung auf CompTIA A+ Examen 220-1002

Seminardauer:
5 Tage
Seminarinhalte:
  • Computerkomponenten- Installieren, Konfigurieren, Optimieren und Aktualisieren  von Computerkomponenten
    – Identifizieren von Tools, Diagnoseverfahren und Problembehandlungsmethoden
    für Computerkomponenten
    – Durchführen vorbeugender Wartung von Computerkomponenten
  • Laptops und tragbare Geräte- Identifizieren der wesentlichen Richtlinien für die Verwendung von Laptops und
    tragbaren Geräten
    – Installieren, Konfigurieren, Optimieren und Aktualisieren von Laptops und
    tragbaren Geräten
    – Verwendung von Tools, Diagnoseverfahren und Problem­behandlungsmethoden bei
    Laptops und tragbaren Geräten
  • Betriebssysteme – Sofern nicht anders vermerkt, gelten die hier gemachten Angaben für die Betriebssysteme Microsoft Windows 7, Windows 10
    – Identifizieren der Verwendungsgrundlagen für Betriebssysteme
    – Installieren Konfigurieren, Optimieren und Aktualisieren von  Betriebssystemen
    – Identifizieren von Tools, Diagnoseverfahren und Problembehandlungsmethoden
    für Betriebssysteme
    – Durchführen vorbeugender Wartung an Betriebssystemen
  • Drucker und Scanner- Identifizieren der wesentlichen Richtlinien für die Verwendung von Druckern und Scannern
    – Installieren, Konfigurieren, Optimieren und Aktualisieren von Druckern und Scannern
    – Identifizieren von Tools und Diagnoseverfahren zum Beheben von Drucker- und
    Scannerproblemen
    – Durchführen vorbeugender Wartung von Druckern und Scannern
  • Netzwerke- Identifizieren der wesentlichen Netzwerkrichtlinien
    – Installieren, Konfigurieren, Optimieren und Aktualisieren von Netzwerken
    – Verwenden von Tools und Diagnoseverfahren zum Beheben von Netzwerkproblemen
    – Durchführen vorbeugender Wartung von Netzwerken einschließlich Schutz und Abschirmung
    der Netzwerkverkabelung
  • Sicherheit- Identifizieren der wesentlichen Sicherheitsrichtlinien
    – Installieren, Konfigurieren, Aktualisieren und Optimieren der Sicherheit
    – Identifizieren von Tools, Diagnoseverfahren und Problembehandlungsmethoden für die
    Sicherheit
    – Durchführen vorbeugender Wartung für die Computersicherheit
  • Sicherheits- und Umweltaspekte- Identifizieren potentieller Gefahren und angemessener Sicherheitsverfahren, einschließlich
    Stromversorgung, Anzeigegeräte und Umwelt (z. B. Stolperfallen, Flüssigkeiten,
    Gefahrensituationen, atmosphärische Gefahren, Hochspannung und bewegliche
    Ausrüstungsgegenstände)
  • Kommunikation und Berufsausübung- Gute Kommunikationsfähigkeiten, einschließlich Zuhören und Taktgefühl / Diskretion, bei der
    Kommunikation mit Kunden und Kollegen
    – Arbeitsbezogene professionelle Handlungsweisen einschließlich Datenschutz, Vertraulichkeit
    und Respekt für den Kunden oder das Eigentum des Kunden
Termine:

18.11.-22.11.19
20.04.-24.04.20

Seminargebühr: *
1.885 €
Hinweis:

*
Alle genannten Preise verstehen sich plus der zurzeit gültigen Mehrwertsteuer und beinhalten Schulungsunterlagen, Mittagsimbiss, Kaffeebewirtung und Kaltgetränke. Prüfungsgebühren für Einzelseminare sind exklusiv.

Die Preise gelten für eine Mindestbelegung von 3 Personen pro Seminar. Für Firmenschulungen und Einzelschulungen erstellen wir Ihnen gerne ein gesondertes Angebot. Ab mindestens 3 Personen können wir Ihnen auch einen neuen Termin einplanen!

Garantiert! Die so gekennzeichneten Seminare haben die Mindestbelegung erreicht und führen wir garantiert durch!**

**
Ausnahmen durch höhere Gewalt (siehe AGB’s)